Kinesiologie

Kinesiologie ist eine natürliche Methode, um Stress abzubauen, die Leistungsfähigkeit zu steigern,  sowie das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu verbessern.  Das Wort „Kinesiologie“ leitet sich von kinesis (Bewegung) und logos (Lehre) ab. Es ist also die Lehre von der Bewegung.

Entwickelt wurde diese ganzheitliche Therapieform vom amerikanischen Chiropraktiker George Goodheart (1918 – 2008). Er fand heraus, dass sich Energieungleichheiten in Mus­kel­funktions­störungen äußern. Diese Ungleichgewichte lassen sich auf recht einfache Weise ausbalancieren. Hierzu werden unter anderem auch Reflexpunkte aus der Akupunktur angewendet.

Das Handwerkszeug der Behandlungsform ist ein Muskeltest. Dadurch können Verspannungen und  Blockaden im Körper ausfindig gemacht werden, um diese dann mit der geeigneten Technik abzubauen.

Wussten Sie schon, dass seit 2012 zahlreiche gesetzliche Krankenkassen Kosten von osteopathischen Behandlungen bezuschussen? Prüfen Sie, ob Ihre Krankenkasse auch dabei ist!