eva-kracke_slider
"Hallo, ich bin Eva Kracke. Geboren bin ich am 28.06.1972 in Bensberg. Gerne möchte ich mich ein wenig vorstellen, damit Sie wissen mit wem Sie es zu tun haben."
Ihre Eva Kracke

Mein Werdegang

1992 Abitur (Landrat-Lucas-Gymnasium) in Leverkusen
1992-1994 Physiotherapieausbildung in Bückeburg
1994 Physiotherapieexamen (Bernd-Blindow-Schulen)
1995 Beendung des Anerkennungsjahrs zur Physiotherapeutin
1995-2000 Tätigkeit erst als Angestellte in der Physiotherapiepraxis Stöcker (Leverkusen)
1995-2000 Osteopathieausbildung in Hamburg
1998-2000 Heilpraktikerausbildung in Köln (Susanne Stahlberg)
2000 Heilpraktikerin ohne Bestallung (Kölner Gesundheitsamt)
2001 Osteopathieabschluss in Schlangenbad (College Sutherland)
2001 Eröffnung meiner Heilpraktikerpraxis in Leverkusen-Lützenkirchen

Fortbildungen / Zusatzausbildungen

1995 Fußzonenreflexmassage nach Hanne Marquart (nicht ausübend)
1996 Asiatische Fußzonenreflexmassage (nicht ausübend)
2002 Methodologie-Seminar (Prof. Dr K.L. Resch und Florian Schwerla)
2003 Bachblütentherapie (Irmgard Wenzel)
2003 Mobilisation des Nervensystems (Harry von Piekartz Maitland-Senior-Instruktor)
2004 Chirologie (bei Irmgard Wenzel)
2004 Kiefergelenkosteopathie Teil 1-4 (Alain Lignon D.O. und Martine Auran D.O.)
2005-2008 regelmäßige Auffrischungskurse in Psycho- und Pathophysiognomie
2006 Functional Methods in Osteopathic Palpatory Diagnosis and Treatment (Harry D. Friedmann D.O. FAAO)
2007 Kinesologieausbildung mit Touch for Health 1-4(Sylvia Kiefer)-4 Brain Gym 1+2 (Sylvia Kiefer)
2008 Ausbildung Klinische Hypnose (Klaus Mika)
2008 Schüssler Salze (Sylvia Kiefer)
2009 Chinesische Antlitzdiagnose ( Anette Müller)
2009 Organpsyche Teil 1 (Rob Muts D.O.)
2010 Raum-Zeit-Rhythmus-Beziehungen (Rob Kwakman D.O. und Henry Kleßen D.O.)
2010 GOT (Jean-Jacques Papassin D.O. MRO)
2011 Organpsyche Teil 2 (Rob Muts D.O.)
2011 Technik der funktionellen Verstärkung (Christian Defrance de Tersant D.O.)
2011 Kinesologie Metaphernkurs (Sylvia Kiefer)
2012 Migräne in der osteopathischen Praxis (Christian Defrance de Tersant D.O.)
2012 Organ-und gefäßbedingte Schmerzen der Wirbelsäule (Alain Gassier D.O.)
2013 Osteopathie trifft Phoniatrie (Dr. Jean-Blaise Roch D.O.)
2013 Das Ohr in der osteopathischen Praxis (Rob Kwakmann D.O.)
2013 Osteopathie trifft Phoniatrie Teil 2 (Dr. Jean-Blaise Roch D.O.
2014 Wirbelsäule und Becken-Facettentechnik (Bernard Minodier D.O.)
2015 Faszien als Sinnesorgan (Dr. Robert Schleip)
2015 Lebensqualität und osteopathische Begleitung des Alterns (Jean-Jaques Papassin D.O.)
2015 Cross-und Meridiantaping (Thorsten Zuth / Heilpraktiker)
2016 Schwangerschaft und pädiatrische Prävention (Elisa Boillot D.O.)
2017 Die Flüssigkeitsebenen der Faszien im Fokus (Jane Eliza Stark, MS, D.O.M.P.(Can))
2017 Osteopathie bei Kindern 1/4 (Dorothea Metcalfe – Wiegand D.O. M.R.O)
2017 Osteopathie bei Kindern 2/4 (Dorothea Metcalfe – Wiegand D.O. M.R.O)

Physiognomieausbildung:
2005-2006 Psychophysiognomie nach Carl Huter (Irmgard Wenzel und Wilma Castrian)
2006-2007, 2009 und 2011 Pathophysiognomie (Karlheinz Raab) und
2006 Psychophysiognomik (Marc Grewohl)

Meine Lehrfahrungen

2009 Dozentin: Psychophysiognomie nach Carl Huther

Mitgliedschaften

freie-heilpraktiker_verband_logo
verband-osteopathen_logo

Wussten Sie schon, dass seit 2012 zahlreiche gesetzliche Krankenkassen Kosten von osteopathischen Behandlungen bezuschussen? Prüfen Sie, ob Ihre Krankenkasse auch dabei ist!